Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Geprüfter Shop

Unterlagen

Pferde Bandagen und Bandagierunterlagen
\n

 

Im täglichem Umgang mit Pferden ist nicht nur die eigene Sicherheit besonders wichtig, sondern auch die des Tieres. Um Verletzungen vorzubeugen ist es ratsam, die empfindlichen Pferdebeine mit Bandagen oder Gamaschen zu schützen.

Die Beine eines Pferdes sind recht filigran und deswegen auch empfindlich. Um Verletzungen der Sehnen oder den Fesseln des Pferdes vorzubeugen, greift man im Dressursport gerne als Schutz zu Bandagen. Außerdem bieten Bandagen eine stützende Funktion, da sie überall gleichermaßen anliegen. Doch auch als modisches Accessoire werden sie gerne eingesetzt.

 

\n

 

Weiterhin können Pferdebandagen und Bandagierunterlagen die Heilung verletzter Pferdebeine begünstigen, da sie das Bindegewebe stützen, Wunden vor Umwelteinflüssen schützen und Salben besser einziehen lassen. Weiterhin kann das Bandagieren Pferden, die Probleme mit dicken, angelaufenen Beinen sehr gut helfen. Die Bandagen erzeugen eine leichte Wärme, die dadurch die Durchblutung fördern und dadurch das Anschwellen der Beine minimieren.

 

\n

 

Zudem sind Pferde Bandagen und Bandagierunterlagen nicht nur praktisch, sondern auch optisch ein echter Hingucker. Bandagen gibt es in einer Vielzahl von Farben und Mustern, ob mit oder ohne Stickereien, Emblemen oder Logos.  Wie wäre es zum Beispiel mit einer Bandage in pink oder einem schlichten grau? Wer dem Look seines Pferdes den letzten Schliff verpassen möchte, kann dies mit Pferde Bandagen wunderbar tun. Damit alles farblich miteinander harmoniert, gibt es im HKM Shop sowohl Pferde Bandagen, als auch Bandagierunterlagen in diversen Farben, Mustern und aus unterschiedlichen Materialien.

 

\n

 

Pferde bandagieren – was muss man beachten?

 

\n

 

Werden zum Bandagieren des Pferdes elastische Bandagen verwendet, ist es ganz wichtig, diese nicht zu eng anzulegen. Das kann dann passieren, wenn die Pferde Bandage während des Anlegens überdehnt wird. Die Blutzirkulation im Bein des Pferdes sollte keinesfalls beeinträchtigt werden. Um dem entgegen zu wirken, können zusätzlich Bandagierunterlagen verwendet werden. Die Bandagierunterlagen verteilen den Druck und selbst wenn mal eine Falte beim Bandagieren auftaucht, wird der Druck von der Unterlage ausgeglichen.

 

\n

 

Um ordentlich bandagieren zu können, sollte die Bandage vor dem Anlegen aufgerollt werden. Damit die Bandage nach dem Anlegen an die Pferdebeine auch richtig herum ist, muss der Klett beim Aufrollen nach oben zeigen und nach innen liegend aufgerollt werden. Beim Bandagieren selbst wird die Bandage mit leichter Spannung, aber eben nicht zu fest, am Pferdebein zunächst einmal in größeren Abständen von oben nach unten bis zur Hälfte abgewickelt. Dabei sollten sich die einzelnen Schichten leicht überlappen. Man beginnt mit dem Bandagieren knapp unter dem Vorderfußwurzelgelenk und endet kurz unter der Fessel, es wird immer von innen in die Richtung des Schweifes gewickelt. Wenn die erste Lage in großen Abständen angelegt ist, wird mit der Bandage in kleinen Abständen zum Stabilisieren wieder hoch gewickelt. Der Klett sollte zum Schluss immer in die Richtung des Pferdeschweifes zeigen. Ist der Sitz zu locker, können die Bandagen der Pferde verrutschen und sich lösen, was für das Pferd - sollte es darüber stolpern - fatale Folgen haben kann.

 

\n


Das Material der Pferde Bandagen und Bandagierunterlagen

 

\n

 

Viele unserer Bandagierunterlagen sind mit einem Klett versehen, damit man sie einfach an die Pferdebeine anlegen kann und sie beim Bandagieren nicht verrutschen. Bei Bandagen ist es vorallem wichtig, dass sie flexibel sind, denn nur dann können sie sich dem Bein des Pferdes optimal anpassen.

 

\n

 

Deswegen sind alle HKM Pferdebandagen aus einem stretchigen Mischmaterial. Auch Baumwollbandagen mit Stretchanteil sind für das Pferd angenehm zu tragen. Nebenbei sollte die Pferde Bandage aber auch atmungsaktiv sein, damit sich der Schweiß nicht unnötig staut. Ein atmungsaktives Material hat darüber hinaus den Vorteil, dass beim Training entstehende Feuchtigkeit nach außen dringen kann. Deswegen hat sich bei Pferde Bandagen vor allem Fleece als Material bewährt. Es ist robust, weich, pflegeleicht, atmungsaktiv und wiegt nicht viel. Weiterhin sind alle unsere Bandagen Maschinenwaschbar und teilweise auch Trockner geeignet. Vor dem Waschen sollte allerdings der Klett bei allen Bandagen geschlossen werden.

4 Items

pro Seite
Set Descending Direction

4 Items

pro Seite
Set Descending Direction