Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Geprüfter Shop

Pferdedecken

Pferdedecke

 

Pferdedecken sind aus dem täglichen Umgang mit Pferden nicht mehr weg zu denken. Gerade Reitpferde leben unter meist völlig anderen Bedingungen als in der freien Wildbahn. Denn in der Wildnis wird mit Kraft und Ausdauer gehaushaltet und diese für den Ernstfall - die Flucht vor gefährlichen Fressfeinden - aufgespart. Doch bei Sportpferden verhält es sich anders. Sie sind ständig in Bewegung, laufen und schwitzen daher auch viel. 

 

Warum brauchen Pferde in der freien Wildbahn keine Pferdedecken?

 

Pferde suchen in der Regel auf natürliche Weise Schutz vor Umwelteinflüssen, zum Beispiel unter Bäumen oder hinter Hecken und Büschen. Bei Kälte wächst ihnen Winterfell, sie stellen Ihre Haare auf oder suchen die Geborgenheit der Herde und erzeugen Wärme, indem sie sich eng zusammenkuscheln. Und auch vor Stechmücken schützen sich die Tiere in der Regel ohne Hilfe vom Menschen. Hierzu wälzen sie sich im Sand oder sie benutzen ihren Schweif, um die lästigen Insekten abzuwehren. Da Sportpferde aber unter völlig anderen Bedingungen leben, kann der Reiter mit Pferdedecken etwas nachhelfen.

 

Pferdedecken und Winterfell 

Pferdedecken kommen in der Regel im Herbst zum Einsatz, um den Wuchs des Winterfells zu vermindern. Dies bringt für Reiter und Pferd viele Vorteile mit sich. Werden die Pferde vom Reiter bewegt, fangen sie an zu schwitzen und je mehr Winterfell vorhanden ist, desto höher sind auch die Schweißmengen. Bei Pferden, die keine Pferdedecken tragen, dauert es sehr lange, bis die Tiere nach dem Reiten trocken sind. Pferde, die hingegen Pferdedecken tragen, trocknen dadurch, dass das Fell nicht so dick ist, deutlich schneller. Dies ist nicht nur für den Reiter praktisch, sondern auch für das Tier. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Pferde so erkälten, ist viel geringer. Werden Pferde mit Winterfell auf der Weide nass, dauert es sehr lange, bis sie wieder trocken sind. Dies würde mit einer Pferdedecke nicht passieren.

 

Die unterschiedlichen Pferdedecken

Das Wetter - gerade im Herbst und Winter - ist zumeist unbeständig und wechselhaft. Aus diesem Grund gibt es unterschiedliche Pferdedecken mit verschiedensten Füllungen. In diesem Fall spricht man beispielsweise von 100 Gramm Pferdedecken, 200 Gramm Pferdedecken oder sogar 450 Gramm Pferdedecken. Die dickeren Pferdedecken sind gerade für Pferde, die von ihren Reitern geschoren werden, von Vorteil. Alle Decken in unserem HKM Onlineshop werden mit strapazierfähigen, reißfesten Materialien hergestellt. Die Reißfestigkeit des Materials wird bei unseren Pferdedecken immer in Denier angegeben. Diese Maßeinheit gibt die Stärke des Gewebes und der Fäden an. 1 Denier entspricht dabei 1 Gramm pro 9.000 Meter Faden.

 

Gerade bei Pferdedecken ist auch die Passform enorm wichtig, die Pferde können nämlich im schlimmsten Fall Druckstellen von einer unpassenden Decke bekommen. Decken gehören bei HKM zum Grundsortiment. Wir haben ständig um die 100 verschiedenen Pferdedecken verfügbar. Ob mit Halsteil, als Highneck oder eine Führmaschinendecke, wir haben für jede Aktivität die passende Decke auf Lager.

Dabei ist es wichtig, sich zunächst zu fragen, wofür man die Decke nutzen möchte. Wenn das geschorene Pferd mit der neuen Winterdecke auch auf die Weide geht, sollte das Obermaterial und die Füllung eine andere sein, als wenn die Decke nur in der Box genutzt wird. Für die Passform ist es außerdem wichtig zu schauen, was das Pferd für eine Körperform hat, denn nicht jede Decke passt auf jedes Pferd. Wenn das Pferd beispielsweise eine breite Brust und einen dickeren Hals hat, sollte darauf geachtet werden, dass die Decke vorne mehrere Verstellmöglichkeiten hat. Je nachdem wie viel das Pferd sich bewegt, sollte darauf geachtet werden, dass die Gehfalten an der Schulte eine ausreichende Größe haben. Denn auch hier gibt es Unterschiede. Für die richtige Größenwahl wird die Größe der Pferdedecke mit der Rückenlänge angegeben

 

 

Pferdedecken auch außerhalb der kalten Jahreszeit

 

Pferdedecken finden nicht nur im Winter Verwendung. Auch im Hochsommer sind sie eine praktische Hilfe für die Tiere. Denn im Frühjahr erwachen nicht nur die Bäume und Gräser zu neuem Leben, auch die Insekten kriechen aus ihren Winterverstecken und machen unseren lieben Vierbeinern das Leben schwer. Damit Pferde auch im Sommer auf der Weide ihre Ruhe haben und nicht aufgeschreckt vor Stechmücken fliehen müssen, ist es ratsam, seinem Pferd zum Schutz eine Fliegendecke aufzuziehen. Für Pferde mit einem Sommerekzem empfehlen wir eine spezielle Ekzemerdecke mit dazugehöriger Fliegenmaske . Diese schützen die Augen und meist auch die Nüstern des Pferdes, denn gerade diese werden häufig von Fliegen befallen.

Vorteile einer Pferdedecke 

Nässe und Kälte können bei Pferden Erkältungen und Probleme im Muskel- und Bewegungsapparat verursachen. Wenn Dein Pferd dafür anfällig ist, empfehlen wir beispielsweise mit einer Regendecke vorzubeugen.  Diese Pferdedecken sind in der Regel sehr dünn und dennoch wasserdicht, damit die Tiere vor Regen geschützt sind und unter der Pferdedecke nicht anfangen zu schwitzen. Die genau Wasserdichte einer Decke wird mit der Wassersäule angegeben. Die Wassersäule gibt an, welchem Wasserdruck das jeweilige Obermaterial standhalten kann. Je höher der Wert in mm, desto wasserdichter ist das Material. Nach EU-Richtlinien gilt ein Stoff bereits ab einer Wassersäule von 800 mm als wasserdicht. Auch Regendecken sind atmungsaktiv! Die Atmungsaktivität wird bei unseren Decken mit der Durchlässigkeit des Stoffes in ml per 24h angegeben.

 

Reinigung von Pferdedecken

Auch Pferdedecken müssen regelmäßig gewaschen werden. Unsere Decken sind in der Regel auf 30° maschinenwaschbar und teilweise auch trocknergeeignet. Eine genau Information findest Du auf der Waschanleitung, die in jeder Decke mit einem kleinen Zettel vernäht wurde. Vor dem Waschen empfehlen wir den groben Dreck abzubürsten und alle Klettbänder und Schnallen zu verschließen.

 

 

Items 1-12 of 99

Page
pro Seite
Set Descending Direction

Items 1-12 of 99

Page
pro Seite
Set Descending Direction